Istituto Ecologico Edelweiss - Vendita online di prodotti cosmetici a base di ingredienti biologici e naturali

Heckenrose

rosacanina

Eigenschaften

Ort und Zeit der Ernte: Valmalenco, Val Tartano, Val Gerola.

Die beste Zeit zu ernten ist von September bis November. Wir in der Regel warten, bis der erste Frost, der ermöglicht cinorroidi zu erweichen und hilft, den Gehalt an Vitamin C zu beheben Die versiegelten Flächen, in denen die Pflanze wächst in der Regel in Valtellina machen die Sammlung besonders komplex, von der Schwierigkeit bei der Erreichung der eisigen Felshänge. Die manuelle Erfassung in der Kälte durchgeführt und versucht, die Dornen, die die freigelegte Anlage schützen zu vermeiden, ist auf jeden Fall eine Herausforderung, auch wenn die “Früchte” zu einem hohen Ertrag und einen Gehalt an Wirkstoffen absolut brillant. Die Trockenphase ist die längste unter all den gesammelten Kräutern und erreichte sogar ein paar Monate in Anspruch, mit einem kontinuierlichen Steuerung und manueller Vermischung der Betreiber.
Diese Vorkehrungen, zusammen mit dem Ultraschall- Extraktionstechnik der Wirkstoffe ermöglichen, jedoch zu bewahren und den Gehalt an Ascorbinsäure, eines Vitamins meist sehr empfindlich und kann leicht abbaubar durch externe Faktoren.

Haupt morphologischen Eigenschaften: Es ist ein buschiger Strauch bis zu 2-4 m hohen, aufrechten Stamm von unten und hängen in der oberen, mit zahlreichen Stacheln ausgestattet. Die Blätter sind von 5 bis 7, mit einem gezahnten Rand. Die Blüten erscheinen zwischen Mai und Juli und bestehen aus fünf Blütenblättern Rosa. Diejenigen, die häufig die Früchte nennen sich eigentlich ” Scheinfrucht ” , eiförmig und leuchtend rot, die während der Reifung verdunkelt. Die wahren Früchte ( Achänen ) sind in diesen cinorroidi enthalten und trocken sind, so hart wie kleine Steine ​​und mit dicken Haaren bedeckt.

Hauptkomponenten: Ascorbinsäure (Vitamin C ), Vitamin A, Riboflavin, Carotinoide, Flavonoide, Tannine, Apfelsäure und Zitronensäure, Zucker, Pektin.

Nutzung

Die Heckenrose ist die konzentrierte natürliche Quelle von Vitamin C oder Ascorbinsäure. Unser Extrakt wird durch Kaltextraktion, die die Veränderung der thermolabilen Vitaminen, die durch andere Arten der Behandlung zerstört werden können, erhalten zu vermeiden. Die Vollständigkeit der aktiven primären und sekundären ( Bioflavonoide ) macht, dass der in diesem Werk enthaltenen Vitamin C saugt viele weitere Vorteile von nur Ascorbinsäure konzentriert!
Die Heckenrose ist eine große antioxidative und antitoxische in der Lage, zu erhöhen und das Immunsystem zu stärken. Es hilft, mit Stress und Erschöpfung, körperliche und geistige fertig zu werden, und aktiviert das Vitamin B9 ( Folsäure) und erleichtert die Aufnahme von Eisen im Darm; stärkt den Stoffwechsel der natürlichen Cortison, spielen antiallergische Wirkung.
Er hat eine indirekte heilende Wirkung, da sie die Bildung von Bindegewebe und Kollagen erleichtert. Die in Hagebutte enthaltenen Säuren sind schwach und in Verbindungen, die mit Natrium-und Kaliumgehalt im Blut reagieren, wodurch Carbonate und Bicarbonate metabolisiert. Aus diesem Grund hat sich der Extrakt aus Heckenrosen auch alkalizing Aktion.

 

Neugier

Unsere Berggebiete sind reich an vielen Arten von wilden Rose, manchmal schwierig, zwischen ihnen zu unterscheiden. Eine Hilfe ist ein Hinweis darauf, dass die Heckenrosen haben 5 bis 7 Flugblätter, im Gegensatz zu anderen Arten, die bei 9 zu gelangen.
Die Etymologie des Namens ist nicht eindeutig: Plinius der Ältere weit verbreitete Glaube, dass die Wurzel dieser Pflanze war ein nützliches Mittel gegen Tollwut übertragen durch die Bisse von Hunden. Aus diesem Linnaeus, der schwedische Naturforscher Begründer der modernen Pflanzensystematik, der Name, der dies zugeschrieben Rose “hip”. In der Tat, wissenschaftliche Studien in diesem Zusammenhang entschieden, dass diese Pflanze eine gewisse heilende Wirkung auf den Krankheits übermittelt durch die Hunde haben.
Die Heckenrose ist eine alte Anlage, die vor mehr als 40.000.000 Jahre gegründet: in dieser Zeit, in der Tat, die Fossilienfunde in Colorado und Oregon gefunden.
Die älteste derzeit bekannte Pflanze ist ein Strauch Heckenrosen wachsen in der Kathedrale von Hildesheim, nach einigen reichen zurück bis um das Jahr 1000.
Die Heckenrose hat eine wichtige Rolle in der Make-up für den Mangel an Vitamin C in der britischen Kinder im Zweiten Weltkrieg gespielt.

Sie können diese Heilpflanze in den folgenden Edelweiss Produkte finden:

Anti-Aging -Gesichtscreme

Geschmeidig Showergel

Konzentrieren Flüssigseife für Hände